Rund 500 Kinder klettern durch den Falkenseilgarten

Auf zum DRAHTSELAKT hieß es für rund 500 Kinder und Jugendliche am Samstag, den 21.05.2011. Pünktlich zur Freibaderöffnung des Naturfreibad Schortens fand das 9. Spiel ohne Grenzen statt. Der Arbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit Schortens lud Kinder und Jugendliche aus dem Umkreis Schortens und Jever ein, an den Stationsspielen der Kinder- und Jugendverbände, Vereine und Initiativen, sowie dem Jugendzentrum  „Pferdestall“ teilzunehmen.

Die Falken Schortens/Wilhelmshaven boten mit dem temporärem Niedrigseilgarten eines der Highlights. Kinder und Jugendliche konnten auf dem Drahtseil balancieren, über eine Seilbrücke klettern und sich auf der Slackline probieren. Ein bei bestem Wetter gelungener Tag. Freundschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.