Wer die Rahmenbedingungen, unter denen Jugendarbeit in Niedersachsen stattfindet, und deren Entwicklung in den zurückliegenden 20 Jahren betrachtet, kommt zu besorgniserregenden Erkenntnissen. Ein Gegensteuern, insbesondere in der kommunalen Jugendpolitik, ist daher dringend notwendig.

Die Bedingungen, unter denen Jugendarbeit in Niedersachsen stattfindet, haben sich in den vergangenen 20 Jahren deutlich verändert: An vielen Stellen wurden Strukturen geschwächt und Förderung abgebaut.

Zu diesen Ergebnissen kommt eine Analyse der Situation der Jugendarbeit in Niedersachsen von 1990 bis heute, die der Landesjugendring Niedersachsen e.V. in den vergangenen Monaten erstellt hat. Datenbasis der Analyse waren verschiedene Statistiken zur Jugendarbeit in Niedersachsen, deren Ergebnisse ergänzend mit Mitarbeiter-inne-n der Jugendarbeit diskutiert und inhaltlich unterlegt wurden. Die Analyse stellt die Entwicklung auf den niedersächsischen Durchschnitt bezogen dar. Daraus ergibt sich, dass es einzelne Kommunen gibt, in denen eine positivere Entwicklung zu verzeichnen ist, während andere Kommunen unterdurchschnittlich dastehen. Eine Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse:

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.