Der 8. Mai 1945 markiert den Sieg über das menschenverachtende Regime des Nationalsozialismus.

Es war der Tag der Befreiung für die überlebenden Jüd*innen Europas. Es war der Tag der Befreiung Europas vom Krieg, vom Rassenwahn und von den Weltherrschaftsplänen des deutschen Faschismus. Es war der Tag der Befreiung der Länder Europas von der Ausplünderung durch deutsche Konzerne. Es war der Tag der Befreiung aus Konzentrationslagern, Zuchthäusern, Gefängnissen und Zwangsarbeiter*innenlagern. Es war der Tag der Befreiung politisch und weltanschaulich Andersdenkender.
Eine der Wurzeln des Widerstands gegen Verfolgung und Krieg, des Überlebenswillens und des demokratischen Wiederaufbaus war die Sozialistische Arbeiter*innenjugendbewegung. Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln war ihre Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit war ihr Ziel. Diesen Kampf fortzuführen, ist unsere Tradition und unsere besondere Verantwortung als Sozialistische Jugend. Es gibt leider auch heute besorgniserregende Entwicklungen, die uns zeigen, dass der Kampf gegen menschenverachtende Haltungen und für Freiheit und Gleichheit aller Menschen weiterhin aktuell ist.

Die Falken Braunschweigs werden daher am 08. Mai auf dem Kohlmarkt einen Infostand aufbauen und auf dieses wichtige Datum hinweisen.

Die Falken Weser-Ems werden diesen Tag mit einer gemeinsamen Fahrt in das Emslandlager in Esterwegen gedenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.