Auch viele Falken aus Niedersachsen werden nach Dresden fahren und gemeinsam mit unseren Genossinnen und Genossen vor Ort den größten Naziaufmarsch in Europa blockieren. Der geplante Naziaufmarsch propagiert offen ein nationalsozialistisches Weltbild und relativiert die Shoa und den Vernichtungskrieg der Deutschen. Wir wenden uns entschieden gegen die Umdeutung der Geschichte!

Blockieren ist unser Recht und friedliche Sitzblockaden sind nicht strafbar! Wir verurteilen den Versuch der Staatsanwaltschaft Dresden, den friedlichen Widerstand zu kriminalisieren! Wir werden nie aufhören die Ursachen und Auswüchse des Faschismus zu bekämpfen!

Kommt mit nach Dresden!

Weitere Infos erhaltet ihr den Bezirksbüros.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.