Für den Umgang in der Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten gibt es 2 gute Publikationen des DBJR und von bayrischen Bezirksjugendringen.

DBJR – „Arbeitshilfe: Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten”

Die Arbeitshilfe des DBJRs nimmt Lebensrealitäten von jungen Geflüchteten sowie rechtliche Rahmenbedingungen in den Blick und gibt Antworten auf Fragen zur Arbeit mit jungen Geflüchteten. Es wird auch darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, Position für junge Geflüchtete zu beziehen. Besonders hervorzuheben sind die guten Hinweise zu jugendpolitischen Aspekten. Außerdem werden Praxisbeispiele aus der Jugendarbeit vorgestellt.

Download: https://www.dbjr.de/nationale-jugendpolitik/junge-gefluechtete.html

und

Kooperation der Bezirksjugendringe Oberbayern und Unterfranken – „Auf der Flucht. Arbeitshilfe zum ehrenamtlichen Engagement in der bayrischen Jugendarbeit für junge Menschen mit Fluchterfahrung”

Die Arbeitshilfe aus Bayern ist hingegen sehr praktisch orientiert und enthält Tipps zum ehrenamtlichen Engagement in der Jugendverbandsarbeit mit jungen Geflüchteten. Eine wirklich gute Hilfestellung für die Umsetzung und Durchführung von Projekten mit und für junge Menschen mit Fluchterfahrung.

 

Download: http://jugend-oberbayern.de/wp-content/uploads/2015/07/Arbeitshilfe-AUF-DER-FLUCHT_komprimiert.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.