Hip Hop Hudna heißt übersetzt Hip Hop Waffenstillstand. Unter diesem Titel veranstalteten junge Menschen aus Israel, Palestina und Deutschland mehrere Konzerte in Jerusalem, Tel Aviv und Berlin. Den Konzerten vorraus gingen je 2 Vorbereitungswochen in Jerusalem und Berlin. Ziel des Projekts war es ein subkulturelles Projekt für den Frieden in Israel/Palestina und der ganzen Welt zu erarbeiten. Neben dem Musikvideo entstand im Rahmen dieses Projekts ein Tonträger und diverse Materialien um die Öffentlichkeit über die Ziele der jungen Musikerinnen und Musiker zu informieren.

Organisiert wurde dieses Projekt von der SJD – Die Falken, dem Willy-Brandt-Center-Jerusalem und Heart Beat Jerusalem. 2012 wird ein weiteres Hip-Hop-Projekt zum Thema Menschenrechte stattfinden.

Hierzu gibt es auch ein nettes Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.