Im letzten Jahr haben wir einen überhitzten Diskurs über Integration in Deutschland miterleben müssen, welcher das Ausmaß rassistischer Einstellungen in der deutschen Gesellschaft offenbart hat. Wir sind bestürzt über den verkürzten und einseitigen populistischen Umgang mit dem Thema, bei dem sich sogenannte VertreterInnen der Mehrheitsgesellschaft durch zum Teil dumme Stigmatisierungen zu profilieren versuchen und die Adressaten nicht zu Wort kommen. Vor dem Hintergrund dieser Debatte hat die letzte Bezirkskonferenz in Hannover ein erstes Positionspapier beschlossen.

2010 Antrag Integration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.