Erfolgreicher, schöner WorkShop in Bendestorf

Vampire! Und Zicken, die den Vampiren ihr Geheimnis abjagen wollen – dies waren die beherrschenden Szenen in den letzten vier Tagen – am Ort der Nachkriegs-Filmschmiede No.1 – in Bendestorf.

14 junge Menschen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren entwickelten zunächst den Rohstoff dann daraus ein Drehbuch. Danach wurde gefilmt, geschnitten, nachvertont.

Heute feierte dieses Werk dann Premiere, nachdem bis kurz vor Beginn der “Show-Veranstaltung” noch letzte Hand an den Film gelegt wurde. “Die Jungen und Mädchen haben den gesamten Hauptfilm von heute morgen, bis 10 Minuten vor der Präsentation geschnitten. Auch die Outtakes-Cutter haben mindestens 3 Stunden das gesamte Material, was in dieser Zeit gefilmt wurde gesichtet und die witzigsten Szenen für uns extrahiert!!! Klasse!!!” so Georg Gunkel-Schwaderer, einer der Medienpädagogen, die die jungen Leute vier Tage bei ihrer Arbeit begleiteten und mit ihnen medienpädagogisch gearbeitet haben.

Leider kann das Werk nicht im Netz bereitgestellt werden. Aber als Entschädigung ist auf unseren Seiten unter “Veranstaltungen & Projekte” anstatt des Films das Drehbuch zum Download bereitgestellt.

Vielleicht reizt es zum Nachahmen, Erweitern, Verändern an…

Mehr Infos gibt es hier

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.falken-nds.de/?p=496

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.